[2006-10-10] Am Donnerstag, 12. Oktober 2006, verleiht der Rektor der Universität Danzig Prof. Anton Zeilinger das Ehrendoktorat seiner Universität. Neben Zeilinger wird mit Charles H. Bennett auch ein Vorreiter in der Theorie der Quanteninformation ausgezeichnet. An der polnischen Universität findet gleichzeitig eine Ausstellung über das Werk Zeilinger statt.

Die Verleihung des Ehrendoktorats an Prof. Anton Zeilinger findet am Mittwoch in Danzig statt. Begleitend dazu wird eine Ausstellung über die Höhepunkte in der Forschungskarriere des Experimentalphysikers zu sehen sein. Organisiert wurde diese von Prof. Marek Zukowski, einem Danziger Kollegen von Anton Zeilinger. Neben Zeilinger wird am Mittwoch an der Universität Danzig auch Charles H. Bennett mit dem Ehrendoktorat geehrt. Bennett ist einer der Vorreiter in der Theorie der Quanteninformation. Er arbeitet für ein IBM Forschungslabor in New York. Gemeinsam mit sechs weiteren Wissenschaftlern konnte Bennett 1993 erstmals zeigen, dass die Teleporation prinzipiell möglich ist, allerdings nur dann, wenn das Original zerstört wird. Fünf Jahre später gelang einer Gruppe um Anton Zeilinger in Innsbruck im Experiment erstmals die Teleporation mit Photonen.

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

Learn more
I understand