[2011-06-22] Der US-amerikanische Physiker John L. Hall ist in dieser Woche zu Gast an der Universität Innsbruck und dem Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Er führt Gespräche mit den international erfolgreichen Innsbrucker Quantenphysikern, trifft mit Studierenden zusammentreffen und hält einen öffentlichen Vortrag an der Universität.

Read more: Physik-Nobelpreisträger John Hall in Innsbruck

[2011-06-21] Peter Rabl vom Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Sebastian Diehl vom Institut für Theoretische Physik der Uni Innsbruck sowie Philip Walther von der Uni Wien erhalten je einen der diesjährigen START-Preise. Es ist dies die höchste Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftler in Österreich.

Bild: Sebastian Diehl (li.), Peter Rabl (mi.) und Philip Walther (re.)

Read more: START-Preise für Sebastian Diehl, Peter Rabl und Philip Walther

[2011-05-26] A team of physicists at the University of Innsbruck, led by Philipp Schindler and Rainer Blatt, has been the first to demonstrate a crucial element for a future functioning quantum computer: repetitive error correction. This allows scientists to correct errors occurring in a quantum computer efficiently. The researchers have published their findings in the scientific journal Science.

Image: Harald Ritsch

Read more: Repetitive error correction in a quantum processor

 Bild: Barbara Kraus (Foto: IQOQI/Knabl)

[2011-06-15] In Lausanne in der Schweiz erhielt heute die Quantenphysikerin Barbara Kraus vom Institut für Theoretische Physik der Universität Innsbruck für ihre ausgezeichneten Leistungen auf dem Gebiet der Quanteninformation den Ludwig-Boltzmann-Preis der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft. Die Verleihung fand im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung der Österreichischen und der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft statt.

Bild: Barbara Kraus (Foto: IQOQI/Knabl)

Read more: Preis für Innsbrucker Quantentheoretikerin

[2011-04-01] Innsbruck Quantum physicists have set another world record: They have achieved controlled entanglement of 14 quantum bits (qubits) and, thus, realized the largest quantum register that has ever been produced. With this experiment the scientists have not only come closer to the realization of a quantum computer but they also show surprising results for the quantum mechanical phenomenon of entanglement.

Image: Uni Innsbruck

Read more: Calculations with 14 Quantum Bits

More Articles ...

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

Learn more
I understand