Peter Zoller

Für seine wissenschaftlichen Leistungen wird dem Innsbrucker Quantenphysiker Peter Zoller heute in Boulder, USA, ein Ehrendoktorat der University of Colorado verliehen. Zoller war vor seiner Berufung an die Universität Innsbruck vier Jahre Professor an der University of Colorado sowie Fellow am JILA und arbeitet noch heute mit dortigen Forschungsgruppen zusammen.

Peter Zoller ist Theoretischer Physiker und gilt als einer der einflussreichsten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Quantenoptik und Quanteninformation. Mit seinen Arbeiten hat er die Quantenoptik mit anderen Feldern der Physik verknüpft und damit wesentliche Grundlagen für neue Quantentechnologien gelegt. Seine Pionierarbeiten treiben heute die Entwicklung von Quantensimulatoren, Quantencomputern und Quantennetzwerken voran. Peter Zoller wurde schon vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Wolf-Preis (2013), der Benjamin-Franklin-Medaille (2010) und der Max-Planck-Medaille (2005). 2012 erhielt er bereits ein Ehrendoktorat der Universität Amsterdam.

Peter Zoller ist Professor für Theoretische Physik an der Universität Innsbruck und Wissenschaftlicher Direktor am Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Hinweis! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Mehr erfahren.
Ich verstehe